· 

Sprachakrobatik trifft A-Capella Power

Alte Bekannte – Das Leben ist schön

 

Nachfolgebands haben es immer schwer. Vor allem, wenn sie im selben Genre unterwegs sind. Und so ging es auch „Alte Bekannte“, die aus der A-Capella-Truppe „Wise Guys“ hervorgegangen sind. Doch mit ihrem zweiten Album „Das Leben ist schön“, das soeben erschienen ist, schwimmen sich die fünf Sänger endgültig frei und zeigen eindrücklich, dass es möglich ist: Sprachakrobatik trifft A-Capella-Power mit Witz, guter Laune und außergewöhnlicher Songwriter- und Gesangsqualität.

 

Vorgestellt von Steve Volke

 

 

 

Genre:

 

A-Capella -Pop, Analog-Mund-Akustik, Deutsche Texte

 

 

 

Wer isses?

 

„Alte Bekannte“ ist die offizielle Nachfolgeband der „Wise Guys“, die sich 2017 auflösten. 3 der 5 Sänger haben mit Hits wie „Es ist Sommer“ oder auch „Ich bin aus Hürth“ a-capella-Geschichte geschrieben. Die Texte bei „Alte Bekannte“ stammen überwiegend aus der bewährten Feder von Daniel „Dän“ Dickopf. Nils Olfert und Björn Sterzenbach wurden ebenfalls von den „weisen Jungen“ übernommen. Doch auch die Neuzugänge Clemens Schmuck und Ingo Wolfgarten bringen reichlich Erfahrung mit. War ihr erstes Album „Wir sind da“ noch sehr Wise Guys-lastig, so schwimmen die fünf Sänger sich mit „Das Leben ist schön“ endgültig frei. „Alte Bekannte“ engagieren sich für die Aktion „Weltbessermacher“ von Miserior.

 

 

 

Was gibt´s auf die Ohren?

 

Die Songs sind witzig, nachdenklich, nachvollziehbar und sprachgewandt. Die Texte verbreiten grundsätzlich eine positive Stimmung und sind im allerbesten Sinn des Wortes „lebensbejahend“. Der Einstieg „Es macht Spaß, auch mal nett zu sein“ gibt bereits die Richtung vor. Vielleicht mal ein bisschen mit offenen Augen durch die Welt und auf Entdeckungsreise nach den schönen Dingen des Lebens gehen („Das Leben ist schön“). Und wenn´s mal nicht klappt („30 Millionen“), kann man mit dem Päckchen voller Erfahrungen die Welt neu erobern („Erober deine Welt“ oder auch „Du bist wieder hier“). Auch „wenn ein Berliner und Halb-Montenegriner trotz Angina nachts in einer Bar in China“ sitzen und die „Schöne neue Welt“ von Schüttelreimen en masse heimgesucht wird, bleibt immer noch Platz für die wirklich wichtigen Dinge des Lebens. In „Bedingungslos“ wird einmal mehr die Liebe besungen, aber hier in einer Art und Weise, die außergewöhnlich ist.

 

Doch auch für Kritik ist Platz auf dem Album und für kleine Nadelstiche für skurrile Eigenarten des homo sapiens („Verschworen“ und „Viel zu verliebt“).  Und man bedauert fast, dass es nicht nach Dän geht („Wenn´s nach mir ging“).

 

Musikalisch sind die Songs abwechslungsreich und durch Mund-Percussion, exzellenten Bass-Linien durchzogen und der mehrstimmige Gesang ist erstklassig. Die Melodien sind niemals langweilig, sondern im Gegenteil: Auch nach mehrmaligen Hören gibt es überraschende Momente. Und wenn man dann noch die Körper-Percussion in „Erober deine Welt“ entdeckt hat, wird klar: Es braucht keine Instrumente, wenn das natürliche Potential der menschlichen Stimmen ausgeschöpft wird.

 

 

 

Und wie isses?

 

Ein Album mit Suchtpotential. Jedes weitere Anhören öffnet weitere Horizonte. Diese Produktion ist wie das Leben. Ganz schön schön!

 

 

 

5 von 5 Sternen

 

 

 

Alte Bekannte

 

Das Leben ist schön

 

Audio-CD 2019

 

Pavement Records

 

15 Titel

 

 

 

Alben

 

    2017: Wir sind da!

 

    2019: Das Leben ist schön

 

 

 

 

 

Links

 

https://altebekannte.band/

 

 

 

 

 

https://www.youtube.com/watch?v=a88yvofszes