Hier geht es um interessante, inspirierende und spannende Typen, Themen und Kultur. Neue Sichtweisen, erweiterte Horizonte, aussergewöhnliche Gedanken und mutige Anstösse.

Steve’s Blog ist ein journalistisches Online-Magazin über Gott und die Welt für Menschen, die gerne lesen, was sie im Leben weiterbringt.

Die eigene Seele nicht verlieren

Christsein in Corona-Zeiten (7)

 

Alle reden von Covid, Corona, Impfungen und anderen wichtigen, aber inzwischen wirklich „übermächtigen Themen“. ABER: Unser eigentliches Problem ist ganz anders gelagert. Und Covid-19 macht auch das überdeutlich:

Schon seit langem ist unsere Seele krank. 

mehr lesen

Hoffnung in der Hoffnungslosigkeit?

Christsein in Corona-Zeiten (7)

 

„Müssten wir als Christen in diesen bewegten und schweren Zeiten nicht mehr Hoffnung ausstrahlen?“, so wurde ich vor kurzem von einem Freund gefragt. Die Antwort fiel mir gar nicht so leicht. Eigentlich hätte sie aus einem Wort bestehen sollen: „Ja“!

mehr lesen 1 Kommentare

Der lange Weg zur Kirche

Für manche von uns ist der Weg zur Kirche sehr lang geworden, andere sind ihn noch nie gegangen. Aber vielleicht ist das der Ort, wo wir sein können wie wir sind und Dinge entdecken, die wir immer gesucht haben. 

mehr lesen 0 Kommentare

Mit dem Herzen hört man besser

Christ sein in Corona-Zeiten (6)

 

Im Wirrwarr der vielen Stimmen und Informationen fällt es immer schwerer, zu hören, was wirklich wichtig ist. Wenn Ohren und Verstand versagen, gibt es noch eine Art, richtig zu hören: Mit dem Herzen. Aber lies selbst: 

mehr lesen

Leichte Musik in schweren Zeiten

Gegen den Corona-Blues hilft vielleicht nur noch leichte, gelassene und energiegeladene Pop-Musik mit sinnvollen Texten. Die bietet der Keyboarder, Produzent, Songwriter und Sänger Lars Peter auf seinem neuen Solo-Album reichlich. Dazu gehaltvolle Texte, die nicht immer bei schönem Wetter geschrieben wurden. Trotzdem verpackt Lars Peter in die eingängigen Melodien seines zweiten Solo-Albums „Immer weiter“ sehr viel von Jesus gespeiste Hoffnung. Die Musik dazu macht einfach Spaß.

mehr lesen

Genug ist genug - das Gebet des Agur

Wie Corona unser Leben verändern könnte

Nach dem ersten Schock und der Eingewöhnungszeit kommt jetzt die Zeit, wo wir uns zumindest an manche Maßnahmen gewöhnt haben und einen Teil des Kopfes wieder freibekommen, um nachzudenken. Nachzudenken darüber, was uns diese Krise lehrt. Nachzudenken darüber, wie wir weiterleben möchten. Nachzudenken darüber, worauf wir unsere Zukunft bauen wollen. Nachzudenken darüber, was wir aus der Zeit vor Corona in die Zeit nach Corona überhaupt mitnehmen möchten.

mehr lesen

Auf Wellen kannst du gehen

Mein Vater war Pastor und Seelsorger. Irgendwann hatte er die Nase voll, denn in der Kunst begegneten ihm immer nur dramatische Gemälde vom „sinkenden Petrus“. Das wollte er ändern. Und so beauftragte er einen Maler, die Szenerie mal so darzustellen wie sie auch war: Der „formerly known as sinkende Petrus“ geht an der Seite von Jesus auf dem Wasser.

mehr lesen